Psychiatrie netz

    Pooluly Frauen im Freien schnell trocknende Wasserschuhe Schwarz

    B072L3QXCN

    Pooluly Frauen im Freien schnell trocknende Wasserschuhe Schwarz

    Pooluly Frauen im Freien schnell trocknende Wasserschuhe Schwarz
    • Stoff
    • Schnell trocknendes Obermaterial aus kontrastfarbenem Textil, stylish genug von Wasser zu Land oder zur Straße.
    • Durch den geschlossenen und flexiblen Stoff lässt sich der Stoff einfach an- und ausziehen und schützt den Fuß vor dem Abfallen.
    • Die leichteste rutschfeste EVA-Polstersohle garantiert maximalen Grip bei voller Drainage.
    • Die gepolsterte EVA-Innensohle und das atmungsaktive Innenfutter bieten dir außergewöhnliche Unterstützung für deine Leistung.
    • Weiche geformte Polsterung geben außergewöhnliche Stoßdämpfung.
    Pooluly Frauen im Freien schnell trocknende Wasserschuhe Schwarz Pooluly Frauen im Freien schnell trocknende Wasserschuhe Schwarz Pooluly Frauen im Freien schnell trocknende Wasserschuhe Schwarz Pooluly Frauen im Freien schnell trocknende Wasserschuhe Schwarz Pooluly Frauen im Freien schnell trocknende Wasserschuhe Schwarz
    Zehnte Rahmen Sarah Black / Pink Womens

    Psychosebegleitung und Neuroleptika

    Am 28. April findet der Der Stargazer der RiffFrauen druckt Sandale Sahne
    des Fachausschusses Psychopharmaka der Deutschen Gesellschaft für Soziale Psychiatrie (DGSP) in Kooperation mit KEEN Damen Elsa Waterproof Winterstiefel Kaffeebohne
    in Nürnberg statt. [Programm und Anmeldung als PDF-Datei herunterladen ]

    Wir sind hier

    Am 28. Januar hat der Film "Wir sind hier" Premiere. Ilse Eichenbrenner meint: Der Film ist hervorragend geeignet für die Gestaltung des Themas „Kinder psychisch kranker Eltern“ im Rahmen der Ausbildung sozialer Berufe. [ mehr ]

    Zeitschriften

    Die " FRYE Herren Brett Low Fashion Sneaker Schwarz
    " widmen sich dem Thema "Geschlechterdebatten in der Psychiatrie". Die Bedeutung von Arbeit für das seelische Wohlbefinden wird in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift " Psychosoziale Umschau " in mehreren Beiträgen behandelt. Nach wie vor gibt es übrigens die Test-Abo-Aktion für alle Zeitschriften des Psychiatrie Verlages.

    Die Toten 1939 – 1945

    Auf einer neuen Internetseite sind die Namen von mehr als 4.700 Hamburger Opfern der NS-"Euthanasie" aufgelistet. Grundlage ist das von der Senatskanzlei, der Senatskoordinatorin für die Gleichstellung behinderter Menschen und der Landeszentrale für politische Bildung herausgegebene »Hamburger Gedenkbuch Euthanasie. Die Toten 1939 – 1945«. [ Link ]

    Zu Besuch bei Klaus Dörner

    Die 24. Auflage des Buches "Irren ist menschlich" nahm Ulla Kleienburg zum Anlass, um Klaus Dörner in Hamburg zu besuchen. Ihre Eindrücke hat sie für das "Counseling Journal" aufgeschrieben. [Als PDF-Datei herunterladen ]

    10. Fachtagung Psychiatrie

    Am 1. und 2. März 2018 diskutiert die 10. Fachtagung Psychiatrie in Berlin zum Thema "Würde und Ökonomie – Zur Zukunft der psychosozialen Versorgung" vor dem Hintergrund der aktuellen Gesetzgebung. [ Link ]

    20 Jahre "Die subjektive Seite der Schizophrenie"

    Vom 21. bis 23. Februar findet in Hamburg der Jubiläumskongress unter dem Motto "Nur wer sich ändert, bleibt sich treu - Wie weit weg sind wir von einer patientenorientierten Psychiatrie?" statt. [ Link ]

    Gefährdungsbeurteilung

    Die gesetzliche Unfallversicherung VBG hat eine Handlungshilfe zur Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung für die betriebliche Praxis herausgegeben. [Als PDF-Datei herunterladen ]

    Letzte Aktualisierung: 23.01.2018